Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 

 

Nur vom Feinsten

Become our partner and we prove    the efficiency of this decision.

 

 

 

  

 

 

Continue

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Lichtplaner LED-TÜV geprüft

_________________________________________________________________________________________________________

 

Wir arbeiten für Ihren wirtschaftlichen Erfolg!

Unsere ganze Aufmerksamkeit gilt der Qualität ,Licht zu verbessern und Strom zu sparen.

L-Bank, seit 06.06.2016 gibt es wieder Förderungen für LED System

Veröffentlicht am 07.06.2016


Anlage zu den Merkblättern
Energieeffizient Bauen und Sanieren
- Nichtwohngebäude


Technische Mindestanforderungen
6) Austausch und/ oder Optimierung der Beleuchtung
Gefördert wird die Umsetzung folgender Maßnahmen:
Umbau bestehender Beleuchtungssysteme auf eine energieeffiziente Beleuchtungstechnik, die alle
nachfolgend genannten Anforderungen erfüllt:
› Die Systemlichtausbeute (Bemessungslichtausbeute) des eingebauten Beleuchtungssystems
muss mind. 100 lm/W betragen.
› Der Lichtstromerhalt der eingesetzten Leuchten muss mindestens folgende Werte erreichen:
› für LED-Leuchten ≥ 80% (L80) bei 50.000 Betriebsstunden
› für alle anderen Beleuchtungstypen ≥ 90 % bei 16.000 Betriebsstunden
› Die Farbwiedergabe (Ra) der Beleuchtungssysteme muss mindestens 80% betragen. Für
Tätigkeiten mit erhöhten Anforderungen an die Farbwiedergabe sollen die Vorgaben gemäß
DIN EN 12464-1:2011-08 angewendet werden.
› Die Regelung des Beleuchtungssystems muss mindestens der Referenzausführung nach
EnEV Anlage 2 Tabelle 1 für die entsprechende Nutzungszone entsprechen.
› Es ist eine Lichtplanung nach DIN EN 12464-1:2011-08 bzw. bei Sportstätten nach DIN EN
12193 durch qualifizierte Planer durchzuführen.
Förderfähig ist der komplette Leuchtentausch einschließlich sonstiger erforderlicher Nebenarbeiten
und Komponenten. Lampen, die für den späteren Einbau oder für den Einbau in bestehende
Bestandsleuchten vorgesehen sind (z. B. Retrofits, Ersatzlampen), sind nicht förderfähig.
Es wird der Einsatz von Leuchten mit einem ENEC-Plus-Performance-Zeichen empfohlen.
Zudem wird empfohlen, dass für die eingesetzten Leuchten bzw. Lichtquellen ein Farbabstand von
3-Stufen-MacAdam-Ellipsen nicht überschritten wird.
Erforderliche und aufzubewahrende Nachweise:
› Beleuchtungskonzept inklusive entsprechendem lichttechnischem Planungsnachweis
› Herstellernachweise zu den Produktmerkmalen Leuchtenlichtausbeute, Farbwiedergabeindex,
Bemessungslebensdauer und Lichtstromerhalt
› Bei LED: Datenblatt nach IEC 62717 für jeden Leuchtentyp


 

Referenzen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Links LED Rechts HQILinks LED Rechts HQI

 

EINSATZGEBIETE VON LED - BELEUCHTUNG

LED – Beleuchtung kann überall da eingesetzt werden wo Licht benötigt wird, allerdings braucht Sie eine bestimmte Temperatur um Ihre volle Lichtleistung abzugeben.
Produktionseinrichtungen, Hallen, Büros, Wellnessbäder, Ställe, Werkstätten, Krankenhäuser,Hotels, Lager, Kühlhäuser, Kaufhäuser, Straßen, Büro- und Verwaltungsgebäude ...

IHR NUTZEN DER NEUEN LED-TECHNOLOGIE

• Keine Wartezeit bis das Licht „anspringt“ – sofort Licht
• Im Winter volle Helligkeit in Außeninstallationen
• Bis zu 75% Stromeinsparung – Energieeffizienzklasse von A bis A++
• Bis zu 75% CO2– und Schwefelvermeidung
• Kein Austausch für die kommenden 10 Jahren bis 50.000h      Brenndauer
• Gesünderes Licht da keine schädlichen UV/ IR Strahlungen
• Keine Kopfschmerzen da kein Flimmern und Brummen
• Gesunde Entsorgung da keine Schwermetalle – 100% recyclebar
• Keine Splitterung bei Bruch deshalb für Lebensmittelbereiche   sehr gut geeignet
• Geringe Wärmeentwicklung – zusätzliche Ersparnis durch        geringere Klimatisierung
• Amortisation in weniger als 24 Monaten
• Gewährleistung in der Regel hoch